SpeedBox Platinum für Yamaha PW-SE 2018

Produktcode: AD273
Listenpreis: 249,00 €
Ihr Preis: 204,95 €
Sie sparen: 44,05 € (17%)
Verfügbarkeit: Auf Anfrage

Varianten

  • Hersteller: SpeedBox
  • Hersteller-Katalog-Nr.: SB2Y_PWSE_PT-1
  • Garantie (Monate): 24

SpeedBox Platinum: Um 30% kleiner, leistungsstärker, ökologischer!

SpeedBox PLATINUM für Yamaha PW-SE 2018 ist ein durch Prozessor gesteuertes revolutionäres Modul, das den Geschwindigkeitsbegrenzer von ihrem E-Bike beseitigt. Auf dem Display werden dabei Ist-Werte abgebildet! Die Angaben wie Maximalgeschwindigkeit, durchschnittliche Geschwindigkeit, Tagesleistung und Reichweite werden richtig abgebildet.

SpeedBox PLATINUM wird durch kurzes Drücken der Taste WALK aktiviert, die auf der Stirn des Steuerpaneels platziert ist. Nach dem Drücken dieser Taste wird auf dem Steuerpaneel für die Dauer von ca. 2 Sekunden die Ist-Geschwindigkeit 9.9 km/h abgebildet. Das bedeutet, dass SpeedBox aktiviert ist und die E-Bike-Unterstützung nun bis zur Geschwindigkeit von 50 km/h in Betrieb ist. Nach dem erneuten Drücken der Taste WALK wird die Ist-Geschwindigkeit von 2.5 km/h abgebildet. Das bedeutet, dass SpeedBox deaktiviert ist und alles funktioniert, als ob es dort nicht wäre und die Unterstützung von E-Bike funktioniert nun nur bis zur Geschwindigkeit von 25 km/h.

Wir weisen darauf hin, dass der Betrieb von auf dieser Weise geänderten E-Bikes auf den Verkehrswegen mit der geltenden Gesetzgebung einiger Länder im Widerspruch stehen kann. Der Hersteller haftet keinerlei für die durch den Einsatz von SpeedBox- oder SpeedBox2-Produkten entstandenen Schäden. Es ist nicht zugelassen, die mit SpeedBox- oder SpeedBox2-Produkten ausgestatteten E-Bikes auf den Verkehrswegen, Radwegen und öffentlichen Freiflächen zu benutzen. Die mit SpeedBox- oder SpeedBox2-Produkten ausgestatteten E-Bikes kann man ausschließlich auf dem eigenen Grundstück und ausschließlich in eigener Verantwortung benutzen. Durch die Anwendung von Produkten SpeedBox oder SpeedBox2 kann die die Garantie Ihres eBikes erloschen werden.

Rechts- und Sicherheitshinweise / Produkthaftung

• Der Betrieb des E-Bikes im öffentlichen Straßenverkehr ist nach dem Einbau des Moduls nicht mehr zulässig. Die Verwendung ist nur auf Privatgelände oder dafür ausgewiesenen Test- und Rennstrecken erlaubt.
• Verursachte Schäden im Zusammenhang mit dem Betrieb des E-Bikes werden nach Einbau nicht mehr durch eine private Haftpflichtversicherung übernommen.
• Haftungs-, Gewährleistungs- und Garantieansprüche gegen den Händler oder Hersteller des E-Bikes erlöschen oder werden stark eingeschränkt.
• Das E-Bike unterliegt durch den Betrieb mit höheren Geschwindigkeiten einer höheren mechanischen Beanspruchung für die es nicht ausgelegt ist. Dadurch ergeben sich zusätzliche Sicherheitsrisiken.
• Der Einbau und Betrieb des Moduls erfolgt auf eigene Verantwortung. Der Hersteller übernimmt keine Haftung für Schäden die mit dem Betrieb des Geräts in Zusammenhang stehen.
• Bitte informieren Sie sich vor dem Einbau des Geräts selbst über mögliche weitere technische und rechtliche Konsequenzen.